Natur gegen Zecken Flöhe Milben und andere Lästlinge

Natur gegen Zecken –
Warum ich auf die chemische Keule verzichte und einfach ohne Gift und Chemie sanft nach dem Vorbild der Natur schützen sollte

Finden Sie es Sinnvoll das Blut Ihres Tieres zu vergiften, damit sich die Zecke oder der Floh nach dem Biss und eventueller Krankheitsübertragung selbst vergiftet und abgestorben abfällt? – Oder möchten Sie lieber dafür Sorgen, dass ihr Tier für Lästlinge unattraktiv erscheint und von einem Biss gänzlich verschönt wird.

EVINNO Ex 50 ml giftfreier Biologischer Schutz gegen Lästlinge
EVINNO Ex 50ml

NEIN zu Kontaktgiften, Nervengiften und Fraßgiften!

 

JA zur Natürlichen Bekämpfung von Lästlingen

PROblem-Futter hat die Wirkung von Kokosöl gegen Zecken erfolgreich getestet – allerdings erscheint es wichtig auch Aufklärung zu betreiben, warum man die chemischen Mittel absolut vermeiden sollte.

Die meist verkauften Anti-Zeckenmittel sind ExSpot, Advantix, Advantage und Frontline, meist sind diese beim Tierarzt erhältlich, welches sofort einen Vertrauensvorschuss herbeiführt – leider, muss man dazu sagen.

Wenn man sich in den verschiedensten Foren umsieht, findet man die fürchterlichsten Nebenwirkungen dieser Mittel – und ebenso die Erkenntnis, das die Mittel von Jahr zu Jahr schlechter gegen Zecken wirken. -> Das heist auch das die Wikrstoffdosierung immer mehr erhöt wird.

Schon bei erwachsenen Hunden sind die Nebenwirkungen heftig, es wird sogar davon berichtet, dass Hunde ins Koma gefallen sind.  Welpen oder ältere Hunde sollte man ganz verschonen – aber man kann die Kleinen óder die Senioren auch nicht den Zecken aussetzen….?

Kokosöl hilft, Kokosöl pflegt, Kokosöl kann als Nahrungsergänzung auch innerlich gegegen werden – Hunde lieben es.

 

 

– Gesundheitsschädlich – Giftig – Umweltgefährdend –

Über Frontline wird berichtet:

(Wirkstoff: Fipronil / Gruppe Phenylpyrazole) Kontaktgift, Nervengift (wird auch in sogenannten Pflanzenschutzmitteln eingesetzt.

  • Hunde haben die ganze Nacht erbrochen, waren apathisch, hatten keinen Appetit – jetzt ab zum Tierarzt
  • Frontline hilft nicht mehr wirklich gegen Zecken

Totenkopf

 

Über ExSpot wird berichtet:

(Wirkstoff: Permethrin (oder auch Permitrin / Gruppe Pyrethroide) Kontakt – und Fraßgift.

In Deutschland nicht mehr als Pflanzenschutzmittel zugelassen! Verwendung als Holzschutzmittel

  • heftigster Durchfall – 3 Tage lang alle 2 Stunden raus, hat Spritzen bekommen müssen
  • Jack-Russel: apathisch, orientierungslos, desinteressiert
  • Labrador frisst nicht und hat Durchfall
  • Terriermischling hat gejammert, gefiept und war völlig orientierungslos
  • 2 kleinere Hunde sitzen nach 3.Tag der Behandlung antriebslos mit Zitteranfällen
  • Yorkshire Terrier Hünding hatte Koordinationsprobleme
  • Belgischer Schäferhund Mix 3 Jahre: blutiger Durchfall

Diese Liste last sich problemlos weiter führen:

Quelle: http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/essex-tierarznei-exspot-1-ml-fuer-hunde-22532-1.html

Wasser giftig

 

 

Über Advantix wird berichtet:

(Wirkstoffe:Imidacloprid / Permethrin:)

 

  • Starkes Kratzen und Jucken
  • Seit drei Tagen durch den Wind, macht dauernd kleine Haufen, läuft geduckt durch die Wohnung

 

– Laut Hersteller gut verträglich – aber alles ist aufgeführt???

ReizendInsgesamt sind die Wirkstoffe in Advantix® gut verträglich für Hunde. Selten kann es zu Reizungen an der Haut kommen, diese sich durch Rötungen, Juckreiz, Haarausfall oder verstärktes Kratzen des Hundes äußern. Selten ist es auch möglich, dass der Hund nach der Anwendung von Advantix® lethargisch ist und sich anders verhält. Vereinzelt kommt es zu Magen-Darm-Problemen, wie Erbrechen und Übelkeit. Neurologische Symptome, wie schwankende Bewegungen und Zuckungen, sind als Nebenwirkungen von Advantix® sehr selten. Quelle: tiermedizinportal.de

So selten scheinen die Nebenwirkungen nicht zu sein, wenn man in den Foren nach liest!

Leider warde

In die oben genannten Mittel von Stiftung Warentest als gut bewertet :-( !!! GUT für WAS?

Advantix ist in den USA frei verkäuflich in jedem Tierbedarfsgeschäft erhältlich.

 

Zusammenstellung der Toxizität und Ökotoxizität:

Imidacloprid:

  • kann bei Mensch und Tier Auswirkungen auf die Entwicklung des Nervensystems haben
  • für Fische mäßig gifig
  • Wasserflöhe stellen Ruderbewegungen ein
  • giftig für Vogel
  • Bienen und Hummeln lethal
  • langsamer Abbau des Wirkstoffes in der Umwelt

Permethrin:

  • kann beim Menschen zu Juckreiz, Haarausfall und Allergien führen
  • für Vogel gering giftig
  • für Fische stark toxisch
  • für Bienen sehr giftig
  • lethal für Katzen
  • Halbwertszeit ca. 30 Tage

Fipronil: 

  • giftig für junge und ältere Tiere
  • sehr giftig für Hühnervögel, Kaninchen, Igel
  • für Bienen sehr giftig

 

Kokosöl: 

 

Kokosöl-InhaltstoffeQuellen: Wikipedia

So sollten vitale, gesunde, zeckenfreie Hunde aussehen

 

Fazit: es ist tatsächlich möglich, all diese Dinge zu vermeiden, der einzige “Nachteil” an Kokosöl ist, dass man es regelmäßig auftragen muss

Also Zeit zum Umdenken – vielen Dank fürs Lesen – darf selbstverständlich viel geteilt, empfohlen und weiterverbreitet werden. Ich freue mich auf ein Feedback von Euch – einfach per E-mail an info@futterrebell.de oder die Kontaktseite nutzen.

Hier geht’s zur natürlichen Abwehrmethode die Nummer eins für mich. Evinno-EX

Menü schließen